Du möchtest gemeinsam mit uns durchstarten, um deinen Online-Shop erfolgreicher zu machen? Dann vereinbare ein unverbindliches Erstgespräch und wir schauen gemeinsam, was wir für dein E-Commerce Projekt tun können.

Die Customer Journey – Mach deine Besucherinnen und Besucher zu begeisterten Fans deines Online-Shops

In der heutigen Zeit sind wir täglich mit einer Flut an Informationen konfrontiert; besonders online reihen sich zahlreiche Angebote aneinander, sodass Kundinnen und Kunden die Qual der Wahl haben, aus einer Fülle von Angeboten ihren Favoriten zu wählen. Hier gilt: Nur, wenn sie sich emotional abgeholt fühlen, entscheiden sie sich für dein Angebot. Doch davor müssen sie erst einmal auf dich und deinen Online-Shop aufmerksam werden…
In diesem Kontext bekommt der Begriff „Customer Journey“ eine fundamentale Bedeutung für Online-Händlerinnen und -händler. 
Erfahre, wie die Reise deiner Kunden aussieht – und warum diese nicht beim Kauf endet.

„Die Menschen kaufen nicht aus logischen Gründen ein, sondern aus emotionalen.“

Customer Journey – Mehr als nur ein trendiges Schlagwort

Vielleicht ist dir der Begriff Customer Journey auch schon des Öfteren über den digitalen Weg gelaufen. Auch, wenn es im ersten Moment so scheint, als sei dieser Begriff nur ein Buzzword, verbirgt sich dahinter weitaus mehr! Hast auch du einmal verstanden, wo deine Kundinnen und Kunden stehen, kannst du sie abholen und mit der richtigen Strategie zu wahren Fans deiner Produkte/Dienstleistungen machen.

Entwickle jetzt gemeinsam mit uns deine Strategie für die perfekte Customer Journey

Phase 1: Aufmerksamkeit – der erste Eindruck zählt

Die Reise beginnt, wenn potenzielle Kundinnen und Kunden erstmals auf deinen Online-Shop, Produkt oder deine Marke aufmerksam werden. Das geschieht durch unterschiedliche Kanäle, von Online-Werbung hin zu persönlichen Empfehlungen. Durch gezielte Marketingstrategien und bewusste Markenpositionierung kannst du den Bekanntheitsgrad steigern und deine Kundengewinnung effektiv gestalten. Eine genaue Analyse des Verhaltens deiner Zielgruppen ermöglicht die Optimierung von Marketingaktivitäten und die effiziente Verteilung deines Budgets. In diesem Stadium ist der Einsatz digitaler Analysetools und Technologien besonders wertvoll. Sie erlauben es dir, das Verhalten und die Präferenzen deiner Besucherinnen und Besucher genau zu verstehen und deine Marketingmaßnahmen entsprechend anzupassen. Personalisierte Ansprachen und Inhalte, basierend auf gesammelten Daten und Analysen, erhöhen die Relevanz deiner Botschaften und verbessern die Nutzererfahrung signifikant.

Phase 2: Interesse wecken – punkten durch Personalisierung

In der darauffolgenden Phase beginnen deine potenziellen Kundinnen und Kunden, sich intensiver mit deiner Marke und deinen Angeboten auseinanderzusetzen und prüfen den Bedarf an dem vorgestellten Produkt oder der Dienstleistung. Deine Mitbewerber werden in diesem Stadium ebenfalls betrachtet. Dies unterstreicht die Bedeutung einer starken Positionierung in der ersten Phase, um deine Marke in der Überlegung deiner Kundinnen und Kunden präsent zu halten. Auch hier spielt die digitale Technologie eine entscheidende Rolle, indem sie Nutzerinnen und Nutzern ermöglicht, personalisierte Inhalte und Empfehlungen zu bieten, die genau auf ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnitten sind.
Tools für das Verhaltens-Tracking können dabei helfen, die Präferenzen der Nutzerinnen und Nutzer besser zu verstehen und ihnen zur richtigen Zeit die passenden Angebote zu präsentieren.

Phase 3: Kaufentscheidung treffen – Ja, Nein, Vielleicht?!

Hat deine Kundin oder dein Kunde alle Optionen abgewogen, trifft er/ sie die Entscheidung zum Kauf. Eine Entscheidung gegen den Kauf zeigt den Abschluss der individuellen Customer Journey auf. In solchen Fällen ist es wichtig, dass dein Unternehmen den Fokus auf die Optimierung der Bekanntheits- und Interessensphase konzentriert, indem du deinen Kundenservice verbesserst und innovative Marketingstrategien anwendest.

Du möchtest mehr Verkäufe? Wir erarbeiten mit dir passende Strategien für deinen Online-Shop.

Phase 4: Kundenbindung – Essenziell für langfristigen Erfolg

Entscheidet sich deine Kundin/dein Kunde für dein Produkt, endet die Kundenreise nicht. Für dich als Shopbetreiberin oder -betreiber ist es essenziell, einen loyalen Kundenstamm aufzubauen, der regelmäßig zu dir zurückkehrt. Durch die Analyse von Kundenverhalten und -bedürfnissen kannst du zielgerichtete Strategien entwickeln, die deine Kundenbindung fördern, etwa durch gezielte Anreize, verbesserten Service und die Bewerbung neuer Produkte.

Phase 5: Empfehlung – das große Finale

Die finale Phase der Customer Journey ist die Empfehlung, bei der Kundinnen und Kunden ihre positiven Erfahrungen mit deiner Marke an andere weitergeben. Kundenzufriedenheit in jeder Phase fördert die Bereitschaft zur Empfehlung, was die Bedeutung einer ganzheitlichen Betrachtung der Customer Journey unterstreicht und deren zyklische Natur hervorhebt.

Customer Journey verstehen und gestalten

Das Konzept der Customer Journey ist entscheidend für deinen Erfolg im Online-Handel. Der Schlüssel liegt darin, nicht nur den Weg deiner Kundinnen und Kunden durch die verschiedenen Phasen – von der ersten Aufmerksamkeit bis hin zur Empfehlung – nachzuvollziehen, sondern diesen vor allem aktiv mitzugestalten. Die Integration digitaler Technologien und Analysetools spielt dabei eine zentrale Rolle. Sie ermöglicht es, ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse und Wünsche deiner Zielgruppe zu entwickeln, die Customer Experience zu personalisieren und letztendlich eine emotionale Bindung zwischen Kundinnen, Kunden und deiner Marke zu etablieren.

Bereit, deine Customer Journey mit uns zu gestalten?

Du möchtest mehr über die spannende Welt des E-Commerce erfahren?
Dann lies unseren Artikel über die 6 Phasen des E-Commerce.